Willkommen

auf www.Mod-Your-Case.de

Wir wünschen dir viel Spass beim durchstöbern unserer Reviews und Casemods.

Member Login



Passwort vergessen
Menü
Last Review
» Scythe - Kotets...
von Michael
» Teufel - ROCKST...
von Jannik
» Deepcool - GH-0...
von Patrick
» Kolink - Phalan...
von Patrick
» Noctua - NH-U12A
von Michael
Anzeige

Scythe - Kotetsu Mark II TUF Gaming Alliance im Test



Dienstag 16. 04. 2019 - 10:30 Uhr - Teufel - ROCKSTER GO im Test

Review


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 30 mal gelesen


Montag 15. 04. 2019 - 15:46 Uhr - Rivet Networks veröffentlicht das Killer Wi-Fi 6 AX1650

Allgemein

Rivet Networks ist stolz das neue Killer Wi-Fi 6 AX1650 Modul vorzustellen, das weltweit erste Wi-Fi 6 Modul speziell designt, um das atemberaubendste Gameplay, Streaming in bester Qualität und Onlinekommunikation ohne Leistungsverlust zu bieten. Das neueste Produkt aus Rivet Networks Kooperation mit Intel, das Killer AX1650 Modul, stellt die mächtigste Netzwerktechnologie dar, die bislang auf Intels fortschrittlichem WiFi 6 Chipsatz entstanden ist. Das Killer AX1650 ist ein 2x2, Wi-Fi 6 Modul das sowohl 160 MHz Kanäle als auch Bluetooth® 5.0 unterstützt und für Desktop PCs und Laptops von Alienware verfügbar ist.

Immer Die Beste Verbindung

Angetrieben von der neuartigen WiFi 6 Technologie, verwendet das Killer AX1650 Kanäle bis 160MHz und bietet damit 2.4 Gbps theoretischen Traffic, wegweisende Performance und überzeugt mit Technologie die verbesserte Zuverlässigkeit und Netzwerkkonnektivität in überlagerten und überfüllten Umgebungen bietet. Wenn Sie mit einem AX1650 gestützten Wi-Fi 6 Access Point verbunden sind genießen Sie alle Vorteile:

  • bis zu 3x mehr Durchsatz im Vergleich zu Geräten der vorherigen Generation mit 80MHz 2x2 AC
  • bis zu 40% mehr Durchsatz im Vergleich zu Geräten der vorherigen Generation mit 160MHz 2x2 AC
  • Bis zu 4x mehr Netzwerkkapazität in überfüllten Umgebungen im Vergleich zu Wireless AC Netzwerken der vorherigen Generation.

 
Unglaubliche Geschwindigkeit, smarte Technologie und volle Kontrolle

Das Killer AX1650 verbindet die herausragende Geschwindigkeit und smarte Konfiguration der Killer mit den extrem fortschrittlichen WLAN-Chipsätzen von Intel. Gamer und High Performance Nutzer, die ihrem System nur Spitzenleistung abverlangen wollen, werden das Killer AX1650 und seine mächtigen Eigenschaften lieben:


Atemberaubende Geschwindigkeit: Das Killer AX1650 erkennt, klassifiziert und priorisiert automatisch den Netzwerktraffic und stellt damit sicher, dass die wichtigsten Datenpakete vor weniger relevanten Daten zuerst priorisiert und übertragen werden.

Das Killer AX1650 verwendet die Advanced Stream Detect 2.0 Technologie um tausende Spiele, Programme und Webseiten zu erkennen und zu unterscheiden. Es nutzt hierzu die Lag and Latency Reduction™ Technologie, um die wichtigsten Pakete zu erkennen um ein schnelles, ruckelfreies Online Entertainment Erlebnis zu gewährleisten. Gamer können selbst bei ausgelasteter Netzwerkverbindung bis zu 3x niedrigere Latenzen erleben, wenn sie AX1650 nutzen.

GameFast Technology pausiert automatisch Prozesse, die während des Spielens nicht notwendig sind und setzt damit bis zu 10% zusätzliche CPU Leistung und 20% Arbeitsspeicherkapazität frei. Gamer, die GameFast nutzen, werden eine schnellere und direktere Gameplayerfahrung mit den zusätzlichen System Ressourcen genießen können und einen deutlichen Vorteil im Spiel erhalten.


Fortschrittlich und intelligent: Das Killer AX1650 verwendet in Echtzeit Informationen, um die Netzwerkleistung smart zu optimieren:

Angetrieben von der Killer Intelligence Engine, analysiert das Killer AX1650 automatisch das Netzwerk und nimmt Konfigurationsanpassungen vor, um die Gesamtleistung zu verbessern. Für Einträge, die nicht automatisch bereinigt werden können, werden von der Killer Engine Empfehlungen für den Nutzer vorgeschlagen, wie sie ihr Heimnetzwerk noch weiter optimieren können.

Kombiniert mit einem Killer Ethernet Produkt verwendet das AX1650 die DoubleShot Pro Technologie, die es ermöglicht, gleichzeitig das Killer Ethernet und das kabellose AX1650 zu verwenden. DoubleShot Pro sorgt automatisch dafür, den Traffic mit der höchsten Priorität über die schnellste und zuverlässigste Netzwerkverbindung zu übermitteln. Nutzer können über das Killer Control Center 2.0 auch individuell entscheiden welche Programme oder Webseiten über kabellose oder kabelgebundene Verbindung übertragen werden.

Umfangreiche Kontrolle: Das Killer AX1650 bietet Nutzern weitaus mehr Möglichkeiten ihre Onlinenutzung zu kontrollieren, erweitern und zu erfahren, als jemals zuvor:

Das Killer Control Center 2.0 bietet Nutzern ein intuitives und umfangreiches Interface zur Überwachung, welche Programme und welche Webseiten Netzwerkkapazität belegen, wodurch die Netzwerkleistung ihres PCs wesentlich leichter zu optimieren ist. Nutzer können Priorisierungen nach Belieben anpassen und Bandbreitengrenzen aufstellen, sodass Anwendungen mit niedrigerer Priorität die Multimedia Applikation oder die Lieblingswebsite nicht behindern.

Das Killer AX1650 verfügt über Wireless xTend™ Technologie die, die mächtige MESH Technologie unterstützt und es Computern ermöglicht, ihre Internetverbindung anderen Geräten zur Verfügung zu stellen und damit das Heimnetzwerk massiv zu vergrößern. Dabei gamest du ohne Einschränkungen weiter mit dem guten Gewissen, dass die Killer den Traffic deines Computers immer noch am höchsten priorisiert, sodass kein Gerät, dass über Wireless xTend zugreift, priorisierte Anwendungen ausbremst.

“Die Wi-Fi 6 Technologie stellt einen massiven Fortschritt in der Entwicklung der kabellosen Internetnutzung dar und hebt den Standard mit niedrigeren Latenzen, höheren Geschwindigkeiten und stabilerer Performance bei überschneidenden WLAN-Netzwerken,” sagt Rivet Networks CEO Michael Cubbage. “Wir sind extrem stolz das weltweit erste Wi-Fi 6 Netzwerkmodul für High-End PCs zu veröffentlichen und diese Technologie den Kunden anbieten zu können.“
 

“Alienware hat den Anspruch an sich selbst, seinen Kunden die höchste und beste Gaming-Experience der absoluten Spitzenklasse zu bieten und um dies sicher zu stellen, ist eine kompromisslose WiFi Netzwerklösung essentiell,” stellt Joe Olmsted, Director of Product Development, fest. “Rivet Networks ist führend darin Netzwerktechnologie für Gamer auf dem Markt zu etablieren und in Kürze wird das Killer AX1650 Modul in den Modellen Alienware Area-51m, Alienware m15, und m17 verfügbar sein.”


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 58 mal gelesen


Donnerstag 11. 04. 2019 - 15:11 Uhr - Für GeForce RTX- und GTX-GPUs: NVIDIA veröffentlicht drei Raytracing-Technologie-Demos

Allgemein

Heute hat NVIDIA ein Trio neuer RTX-Technologie-Demos veröffentlicht. Die Demos bieten den Spielern einen Vorgeschmack auf die mögliche Immersion durch Echtzeit-Raytracing und die verbesserte Leistung, die Entwickler nun in ihre Spiele integrieren können.

Folgende drei Demos stehen jetzt für alle GeForce-Spieler kostenlos zur Verfügung:

Atomic Heart RTX Tech Demo - Atomic Heart-Tech-Demo ist eine wunderschön detaillierte Tech-Demo von Mundfish, die Raytracing bei Reflexionen und Schatten sowie NVIDIA DLSS Technologie zeigt.

Justice Tech Demo - Die Justice-Tech-Demo kommt aus China und bietet Raytracing-Reflexionen, -Schatten und NVIDIA-DLSS-Technologie. Es ist das erste Mal, dass Echtzeit-Raytracing für die Kaustik verwendet wurde.

Reflections Tech Demo - Die Reflections-Tech-Demo wurde von Epic Games in Zusammenarbeit mit ILMxLAB und NVIDIA erstellt. Reflections bietet einen Einblick in die cineastische Zukunft des Gamings mit einer atemberaubenden, witzigen Demo, die Raytraced Reflections, Raytraced Area Light Shadows, Raytraced Ambient Occlusion für Charaktere und NVIDIA DLSS-Technologie zeigt.

Hier gibt es die neuen Demos zum Download: https://www.nvidia.com/en-us/geforce/20-series/rtx/

NVIDIA hat heute auch einen neuen Game-Ready-Treiber veröffentlicht, der es Millionen weiteren Spielern mit GeForce-GTX-Grafikprozessoren ermöglicht, zum ersten Mal überhaupt Raytracing zu erleben. Mit dedizierten RT-Cores bieten GeForce-RTX-Grafikprozessoren eine bis zu 2-3x schnellere Leistung in Spielen mit Raytracing und ermöglichen so mehr Effekte, mehr Strahlen und höhere Auflösungen für ein optimales Erlebnis.

Mit dem neuen Treiber können Grafikprozessoren ab einer GeForce GTX 1060 6GB Raytracing-Anweisungen auf traditionellen Shader-Cores ausführen, was dem Spieler, wenn auch mit niedrigeren RT-Qualitätseinstellungen und Auflösungen, einen Vorgeschmack darauf gibt, wie Raytracing das Spielerlebnis drastisch verändern wird.

Die folgenden GPUs sind nun DXR-fähig:

  • GeForce GTX 1660 Ti
  • GeForce GTX 1660
  • NVIDIA TITAN Xp (2017)
  • NVIDIA TITAN X (2016)
  • GeForce GTX 1080 Ti
  • GeForce GTX 1080
  • GeForce GTX 1070 Ti
  • GeForce GTX 1070
  • GeForce GTX 1060 6GB
  • Notebooks mit äquivalenten GPUs der Pascal- und Turing-Architektur

Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 80 mal gelesen


Donnerstag 11. 04. 2019 - 14:13 Uhr - Philips Momentum 31,5"-Konsolen-Gaming-Monitor mit 4K-UHD-Display und Ambiglow: Eine ganz neues Niveau der Immersion

Allgemein

MMD, führendes Technologieunternehmen und Markenlizenzpartner für Philips Monitore, präsentiert den Philips Momentum 326M6VJRMB, ein Konsolen-Gaming-Display mit einer Bildschirmdiagonale von 80 cm (31,5 Zoll). Das Modell bietet ein Höchstmaß an Immersion für Gelegenheits- und Hardcore-Gamer gleichermaßen, ist mit einem 4K-UHD-Display ausgestattet und erzielt eine Bildwiederholrate von 60 Hz. Dank Ambiglow werden die Farben des Bildschirms an die Wand projiziert, womit das Spielerlebnis über den Bildschirmrand hinaus erweitert und noch intensiver wird. Darüber hinaus liefert der Philips Momentum dank DisplayHDR 600, Adaptive-Sync und geringem Input-Lag gestochen scharfe, flüssige und lebendige Bilder. Unterstützt von hochwertigem DTS Sound™ und dem attraktiven, modernen Design sorgt der Philips Momentum für ein packendes Gaming-Erlebnis.

 

Visuelles Erlebnis der Extraklasse
Ausgestattet mit einer UltraClear-4K-UHD-Auflösung, 3840 x 2160 Pixeln und VESA-zertifiziertem DisplayHDR 600, lädt der Momentum dazu ein, direkt in die Action einzusteigen. Die Ultra-Wide-Color-Technologie bietet ein erweitertes Spektrum an üppigen Farben und verbesserten Darstellungen mit brillanteren, fesselnderen Grün-, Rot- und Blautönen. Neben erhöhter Präzision und Balance sorgt der Philips Momentum 326M6VJRMB dank der innovativen Adaptive-Sync-Technologie zudem für Bilder ohne Tearing und ermöglicht damit ein ultimatives Spielerlebnis.

Fesselnde Unterhaltung
Um die immersive Wirkung des Philips Momentum 326M6VJRMB noch zu verstärken, erzeugt die innovative Ambiglow-Technologie um den Displayrand herum einen auf den Bildinhalt abgestimmten Lichtschein, der den visuellen Eindruck über den Bildschirm hinaus erweitert und Filme, Spiele sowie andere Unterhaltungsangebote noch angenehmer macht. Und da der Ton eine entscheidende Rolle für das Unterhaltungserlebnis spielt, optimiert der DTS Sound™ den virtuellen Surround-Sound des Monitors mit Dialogverbesserung, satten Bässen und maximierter Lautstärke ohne jegliche Verzerrung.

Optimaler Komfort garantiert
Diverse Features sorgen für einen optimalen Komfort des Betrachters. So ist der Philips Momentum 326M6VJRMB mit dem LowBlue-Modus ausgestattet, der das Auge vor potenziell schädlichen kurzwelligen blauen Lichtstrahlen schützt. Für mehr ergonomischen Komfort verfügt das Modell zudem über einen neigbaren (-5/20 Grad) sowie in der Höhe (110 mm) verstellbaren Standfuß.

Der Philips Momentum 326M6VJRMB ist ab sofort (UVP: 599,00 EUR / 689,00 CHF) verfügbar.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 82 mal gelesen


Donnerstag 11. 04. 2019 - 08:28 Uhr - Samsung Galaxy A: Smartphone-Innovation für A-lle

Allgemein

Samsung Electronics hat heute offiziell die neue Galaxy A-Familie vorgestellt: Das Galaxy A20e, das Galaxy A40 und das Galaxy A80 ergänzen die bereits angekündigten Modelle Galaxy A10, A50 und A70. Damit gibt es in der Galaxy A-Serie so viel Auswahl für Verbraucher wie noch nie. Darüber hinaus bringt Samsung mit der neuen Modellreihe innovative Funktionen und hochwertiges Design im Flaggschiffstil in die Smartphone-Mittelklasse.


„Die neue Galaxy A-Familie bietet Spitzentechnologie sowie innovative Funktionen zum Einstiegspreis und eröffnet mit insgesamt sechs Geräten der jungen Nutzergeneration ganz neue Möglichkeiten“, sagt Mario Winter, Senior Director Marketing IT & Mobile Communication Samsung Electronics GmbH. „Durch die große Auswahl können Konsumenten das Smartphone wählen, das am besten zu ihrem Lebensstil und ihrem Budget passt - ohne Kompromisse eingehen zu müssen.“

Die Galaxy A-Serie wurde als direkte Reaktion auf das anhaltende Wachstum im mittleren Preissegment und die gestiegenen Erwartungen der Kunden an Qualität und Innovationen entwickelt. Das Galaxy A20e und das Galaxy A40 wurden speziell für die Bedürfnisse europäischer Verbraucher geschaffen. Beide verfügen über den hohen Nutzerkomfort der Galaxy A-Serie, während ihre Bildschirmgröße den ausgeprägten europäischen Trend nach kompakten Abmessungen widerspiegelt.


Samsung Galaxy A20e

Das Galaxy A20e glänzt mit einem 5,8 Zoll (14,82 cm) Infinity-U Display. Ausgestattet mit einem leistungsstarken 3.000 mAh2 Akku ermöglicht es ausdauernden Filmgenuss, lang anhaltenden Spielspaß und intensive Nutzung im anspruchsvollen digitalen Alltag. Gleichzeitig sorgt die Schnellladefunktion dafür, dass schon ein kurzer Ladevorgang ausreicht, um wieder einsatzbereit zu sein.


Samsung Galaxy A40

Das Galaxy A40 ist für diejenigen, die sich kompakte Abmessungen wünschen, ohne Kompromisse bei Display oder Leistung eingehen zu wollen. Das rahmenlose 5,9 Zoll (14,92 cm) Infinity-U Display bietet ein fast uneingeschränktes Seherlebnis und zudem liegt das Smartphone bequem in der Hand. Ob beim Lieblingsfilm oder beim Zocken – das Full HD+ Super AMOLED-Display liefert hervorragende Bildqualität.

Darüber hinaus ist das Galaxy A40 mit zahlreichen intelligenten Kameratechnologien ausgestattet: Dazu gehören die Dual-Kamera, die Weitwinkelaufnahmen von bis zu 123° ermöglicht, und die Szenenoptimierung auf Basis von künstlicher Intelligenz, die Fotos automatisch optimiert. Das Smartphone verfügt auch über eine leistungsstarke 25-Megapixel-Frontkamera, die selbst unter- oder überbelichtete Bilder sichtbar verbessert, sodass Nutzer auf ihren Selfies stets eine gute Figur machen.


Samsung Galaxy A80

Das Samsung Galaxy A80 wurde mit Blick auf die Bedürfnisse von Digital Natives entwickelt. Die erste rotierende Triple-Kamera von Samsung ermöglicht es, die Welt in all ihren Facetten in gleichbleibender Fotoqualität einzufangen. Aufgrund der automatisch ausfahrbaren Kamera ist auf der Smartphone-Vorderseite keine Kameralinse mehr sichtbar, sodass das 6,7 Zoll (17,03 cm) große Full Infinity-Display Inhalte im Vollbild und mit lebendigen Details zur Geltung bringt. Knackiger Dolby Atmos Sound über kabelgebundene Kopfhörer oder Bluetooth-Audiogeräte unterstützt das eindringliche Multimedia-Erlebnis.

Das Galaxy A80 verfügt über einen 3.700 mAh Akku, der tägliche Nutzungsmuster erlernt, um den Energieverbrauch des Smartphones zu optimieren. Die Super-Schnellladefunktion mit 25 Watt Leistung ermöglicht extrem kurze Ladevorgänge.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 86 mal gelesen


Donnerstag 11. 04. 2019 - 08:24 Uhr - Samsung Galaxy A80: für die Generation „live“

Allgemein

Samsung Electronics präsentiert das neue Galaxy A80 – ein Smartphone, das für die digitale, visuelle Kommunikation von heute geschaffen wurde. Immer mehr Menschen nutzen ihr Smartphone, um live Momente aus dem Leben miteinander zu teilen: Sie nehmen spontane Fotos auf, übertragen Live-Videos und tauschen sich digital über gemeinsame Erlebnisse aus, die gerade stattfinden. Das Galaxy A80 unterstützt dabei mit seiner innovativen und rotierenden Triple-Kamera, dem ersten die komplette Vorderseite einnehmenden Display von Samsung sowie einer intelligenten Akkusteuerung.


„Konsumenten wünschen sich Produkte, die auf ihren spezifischen Lebensstil zugeschnitten sind. Dank unseres Fachwissens und unseren umfassenden Marktforschungserkenntnissen ist Samsung in der einzigartigen Position, Innovationen für die unterschiedlichsten Zielgruppen anzubieten“, sagt DJ Koh, President und CEO der IT & Mobile Communications Division bei Samsung Electronics. „Derzeit geht der Trend von der Selfie-Ära hin zur Live-Ära. Daher hat das Galaxy A80 Premium-Features für Digital Natives, die immer online sind und gern live mit Freunden und Familie kommunizieren wollen – zum Beispiel per Live-Video.“


Rotierende Triple-Kamera: die Welt so einfangen, wie man sie sieht

Das Galaxy A80 ist mit der ersten rotierenden Triple-Kamera von Samsung ausgestattet. Das integrierte Kameramodul fährt automatisch auf der Rückseite des Smartphones aus und dreht sich um 180° nach vorne, wenn der Nutzer den Selfie-Modus in der Kamera-App auswählt. Durch den innovativen Mechanismus bietet das Galaxy A80 stets das gleiche Dreifach-Kameravergnügen mit dem gleichen hochauflösenden Objektiv, ohne Kompromisse bei der Fotoqualität eingehen zu müssen – egal ob man ein Selfie schießt oder beispielsweise die Landschaft ablichtet.

Mit dem 48-Megapixel-Weitwinkelobjektiv können Anwender Tag und Nacht lebendige Bilder aufnehmen. Die Time of Flight-Kamera ermöglicht 3D-Effekte in Videoaufnahmen, indem sie die Distanz zu einzelnen Bestandteilen eines Motivs misst und dieses somit plastisch abbildet. Zusätzlich ist das Galaxy A80 mit einem Ultra-Weitwinkelobjektiv ausgerüstet, dessen Blickwinkel dem des menschlichen Auges entspricht, sodass die Lieblingsansichten mit weniger Schwenken geteilt werden können.

Die Action Cam-Videostabilisierung unterstützt dabei, Verwacklungen zu reduzieren und so Action-Videos fast auf Profi-Niveau zu drehen. Dank weiterer intelligenter Funktionen wie der Szenenoptimierung, die bis zu 30 verschiedene Szenen erkennen und verbessern kann, und der Mängelerkennung, die Störungen automatisch meldet, bevor der Nutzer auslöst, entstehen auch unter schwierigen Bedingungen gelungene Aufnahmen.


Brillantes Display, knackiger Sound

Da durch die Integration der rotierenden Triple-Kamera keine weitere Selfie-Kamera auf der Smartphone-Vorderseite mehr nötig ist, haben Nutzer mit dem ersten Full Infinity-Display – dem ersten, die komplette Vorderseite einnehmenden Display von Samsung – ungehinderte Sicht auf alle Inhalte. Der 6,7-Zoll-Full HD+ Super AMOLED-Bildschirm erweckt Spiele, Videos und Fotos in lebendigen Details zum Leben und ist somit ideal für die typischen Screenagers.

Die Dolby Atmos-Unterstützung des Galaxy A80 in Kombination mit Bluetooth- oder kabelgebundenen Audiogeräten sorgt zudem für eindrucksvolle Klangerlebnisse.


Immer „live“ dabei – dank langer Akkulaufzeiten

Der 3.700 mAh-Akku des Galaxy A80 sowie die Super Schnellladefunktion mit 25 Watt Leistung sorgen dafür, dass Nutzer ihr Smartphone ausgiebig nutzen und es schnell wieder aufladen können – und so nichts verpassen.

Das Galaxy A80 verfügt außerdem über eine intelligente Akkuverwaltung. Das Smartphone erkennt Gewohnheiten und App-Nutzungsmuster, um den Stromverbrauch zu optimieren. Der adaptive Energiesparmodus gibt dem Nutzer zudem die Gewissheit, dass der Akku möglichst effizient verwendet wird.


Voller Zugriff auf den digitalen Lebensstil – und zwar sicher geschützt

Die KI-gestützte Leistungsoptimierung des Galaxy A80 passt Akku, Prozessor und Arbeitsspeicher entsprechend der individuellen Nutzung an, sodass beispielsweise Apps schneller starten und hohe Leistung abgerufen werden kann, falls nötig.

Bixby Routine analysiert die App-Nutzungsmuster und Gewohnheiten des Anwenders. Dadurch kann das Galaxy A80 Funktionen dann bereitstellen, wenn der Nutzer sie benötigt und tägliche Aufgaben, Apps und Einstellungen für bestimmte Anwendungsszenarien automatisieren: So aktiviert Bixby beim Autofahren zum Beispiel automatisch Google Maps und startet die Routenführung zum Arbeitsplatz mit Verkehrsinfos.

Samsung Knox, die Sicherheitsplattform von Samsung, schützt private Daten auf dem Galaxy A80 vom Chipsatz bis zur Software. Dies ermöglicht den Nutzern mit Samsung Pass auf Apps und Websites zuzugreifen, indem sie die biometrische Authentifizierung verwenden. So können Nutzer ihr Smartphone beispielsweise ganz intuitiv mithilfe des im Display integrierten, optischen Fingerabdruckscanners entsperren.

Um Nutzern Informationen einfach und bequem zur Verfügung zu stellen, verfügt das Galaxy A80 über den KI Assistenten Bixby3, der sich per Bixby-Taste oder Sprachbefehl aufrufen lässt. Zu den zahlreichen praktischen Funktionen von Bixby gehören auch Bixby Vision, Bixby Home und Bixby Reminder. Zudem ist das Galaxy A80 mit beliebten Galaxy-Funktionen wie Samsung Health und vielen weiteren ausgestattet.


Hochwertiges Design für den persönlichen Stil

Das schlanke Design des Galaxy A80 sorgt dafür, dass es bequem in der Hand liegt und leicht zu bedienen ist. Das Samsung Galaxy A80 ist voraussichtlich im Mai 2019 in drei Farben erhältlich: Gold, Silber und Schwarz.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 86 mal gelesen


Mittwoch 10. 04. 2019 - 16:09 Uhr - urück nach Berlin: Sold Out und Rebellion verkünden Releasetermin von Sniper Elite V2 Remastered

Games

 

Das heiß erwartete Remaster von Sniper Elite V2 erhält endlich einen Releasetermin: ab dem 14. Mai 2019 kehren die Spieler zurück in den Adlerhorst. Die Remastered Version zeigt das Spiel in einer komplett überarbeiteten Grafikpracht – in 4K, HDR und mit bis zu 60 FPS.

Ein neuer Trailer gibt einen Vorgeschmack auf grafische und inhaltliche Verbesserungen.

 

 

Auch inhaltlich wurde das Spiel erweitert: ein neuer spielbarer Charakter, alle bisherigen DLCs inklusive der Bonus-Mission „Assassinate the Führer“, sowie überarbeitete Waffen und Fahrzeuge bieten dem Spieler das ultimative Sniper Elite V2-Erlebnis.

Sniper Elite V2 Remastered erscheint auf PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch und PC.


Geschrieben von Jan
Benutzerinfo: Jan Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 82 mal gelesen




[ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 ] »



2K / 360fly / activeon / ADATA / Acer / Activeon / adonit / Aerocool / Alpenfön / ALPHACOOL / Antec / Aquacomputer / Apacer / APC / Aquatuning / ARCTIC / ASRock / ASUS / AVM / AZIO / Beamie / be quiet! / beyerdynamic / bigben / BIG D / BitFenix / Biostar / bloody / CableMod / Caseking / CHERRY / CHIEFTEC / CeBit / CES / Codemasters / Colorful / Computex / COOLINK / Cooltek / Corsair / COUGAR / Creative / Cryorig / Cyber Snipa / Deepcool / D-Link / Dell / Devolo / EA Games / EASARS / Edifier / EIZO / Enermax / EpicGear / eQ-3 / EVGA / E-WIN / Fast2Lan / Fnatic Gear / Fractal Design / Func / FSP / Gamdias / Gamescom / Geizhals / Genius / Giada / Gigabyte / GigaPlus / GMYLE / GoPro / HAMA / Harman / HP / HIS / HyperX / ID-COOLING / innoDisk / Inter-Tech / IFA / I-QUTE / Idiazone / Intel / Intenso / IN WIN / i-qute / JBL / KLEVV / Kingston / Kitvision / KM-Gaming / Kolink / LAMPTRON / Lancool / LC-Power / Lenovo / LEPA / Lian Li / Liquid Extasy / Logitech / Luxa² / Lioncast / Mach Xtreme / Magnat / MIONIX / MIPS / MSI / nacon / Nanoxia / nerdytec / Nitro Conceps / noblechairs / Noctua / NOISEBLOCKER / NVIDIA / NZXT / OCZ / Ozone / PC-Cooling / PHANTEKS / PNY / Plextor / PHOBYA / PowerColor / Prolimatech / PQI / QPAD / Raidmax / Raijintek / RaidSonic / rasurbo / Raumfeld / Razer / rapoo / Reeven / Roccat / Samsung / Sandisk / SAPPHIRE / SCYTHE / Seagate / Seasonic / sengled / Sharkoon / Shuttle / Shogun Bros / Soul / SteelSeries / Super Flower / Synology / SilentiumPC / tabHome / Tado° / Telegärtner / Telekom / Tesoro / Thecus / Thrustmaster / Tiger / Thermaltake / Thermalright / TeamGroup / Teufel / Toshiba / TP-Link / Turtle Beach / Tuxedo / Ubisoft / VPRO / WASDkeys / wavemaster / Warner Bros. / Western Digital / XFX / Xigmatek / Xilence / XMG / XLayer / YAMAHA / ZIGNUM / Zotac / Z-Wave Europe


Ostergewinnspiel
Translation
AlbaniaBulgariaCroatiaCzech_RepublicEstoniaFinlandFranceGermanyGreat_BritainGreeceHungaryItalyNetherlandsNorwayPolandPortugalRomaniaRussiaSlovak_RepublicSloveniaSpainSwedenTurkeyUkraina
Suche


erweiterte Suche
Last News
» Mod Your Case Ostergewinnspiel 2019 Tag 4
» Mod Your Case Ostergewinnspiel 2019 Tag 3
» Mod Your Case Ostergewinnspiel 2019 Tag 2
» Mod Your Case Ostergewinnspiel 2019 Tag 1
» Scythe - Kotetsu Mark II TUF Gaming Alliance im Test
Anzeige
Anzeige