Willkommen

auf www.Mod-Your-Case.de

Wir wünschen dir viel Spass beim durchstöbern unserer Reviews und Casemods.

Member Login



Passwort vergessen
Menü
Last Review
» HyperX - Fury 1...
von Patrick
» BitFenix - Saber
von Patrick
» Deepcool - MACU...
von Patrick
» Inter-Tech - X-...
von Patrick
» Sharkoon - Gami...
von Jannik

HyperX - Fury 16GB (4 x 4 GB) 3200 MHz im Test



Dienstag 20. 08. 2019 - 09:00 Uhr - Minecraft schaltet RTX ON! Das meistverkaufte Spiel der Welt jetzt mit Raytracing in Echtzeit

Gamescom

NVIDIA und Microsoft versorgen die PC-Version von Minecraft mit Echtzeit-Raytracing und einem deutlich realistischeren Look. Minecraft ist mit über 176 Millionen verkauften Exemplaren Kopien das meistverkaufte Spiel der Welt.

Ein kostenloses Update wird Minecraft-Spielern ihre selbst geschaffenen Welten mit naturgetreuen Schatten, Licht und leuchtenden Farben erleben lassen.

"Minecraft wird Millionen von Spielern jeden Alters und Hintergrunds, die vielleicht keine Hardcore-Videospiele spielen, mit Raytracing bekannt machen", sagt Matt Wuebbling, Head of GeForce Marketing bei NVIDIA. "Dass nun das weltweit meistverkaufte Videospiel Raytracing auf dem PC unterstützt, veranschaulicht die Dynamik, die Raytracing im Gaming-Ökosystem entwickelt hat."



"Raytracing steht im Mittelpunkt dessen, was wir als nächstes für Minecraft vorhaben", sagte Saxs Persson, Franchise Creative Director von Minecraft bei Microsoft. "GeForce RTX gibt der Minecraft-Welt ein brandneues Gefühl. Im normalen Minecraft ist ein Goldblock nur gelb, aber wenn die Raytracing-Funktion aktiviert ist, verwandelt er sich in ein Highlight, in dem man die Reflexion oder sogar einen Mob sehen kann, der sich darin spiegelt."

NVIDIA und Mojang verpassen der Windows-10-Version von Minecraft eine Form des Raytracing, die als Pathtracing bekannt ist. Pathtracing simuliert den Weg von Licht durch eine Szene. Es stellt ein einheitliches Modell für die Lichtberechnung für viele verschiedene Arten von Effekten dar, die traditionell separat mit gerasterten oder hybriden Renderern implementiert wurden. Zu diesen gehören:

  • Direkte Beleuchtung durch Sonne, Himmel und verschiedene Lichtquellen, einschließlich emittierender Oberflächen wie Glühstein und Lava.
  • Realistische harte und weiche Schatten je nach Größe, Form und Abstand der Lichtquelle.
  • Emissive Beleuchtung pro Pixel
  • Indirekte diffuse Beleuchtung (diffuse global illumination)
  • Indirekte Spiegelbeleuchtung (Reflexionen)
  • Transparente Materialien mit Reflexion, Brechung und Streuung (Glasmalerei, Wasser, Eis)
  • Atmosphärische Streuung und Dichte (volumetrischer Nebel, Lichtschächte, realistischer Himmel)


Die Echtzeit-Raytracing-Technologie verändert die Art und Weise, wie Spiele entwickelt werden, und erhöht die erreichbare Bildqualität dramatisch. Raytracing basiert auf einem starken Ökosystem, das branchenübliche Anwendungsprogrammierschnittstellen (API), Unterstützung in einer Reihe von populären und privaten Spiele-Engines und Spiele der größten Publisher für ihre am meisten erwarteten Titel umfasst.

NVIDIA GeForce RTX-Grafikprozessoren sind die einzigen Grafikprozessoren, die Spiele mit Echtzeit-Raytracing darstellen können.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 42 mal gelesen


Dienstag 20. 08. 2019 - 01:04 Uhr - ANNO 1800 DIESE WOCHE KOSTENLOS SPIELBAR

Gamescom

 

Ubisoft gab heute bekannt, dass Anno 1800, der neueste Teil der berühmten Aufbausimulationsreihe, anlässlich der gamescom 2019 kostenlos auf Windows PC spielbar sein wird. Bis zum 26. August* können die Spieler das preisgekrönte Spiel entdecken und einen ersten Blick auf das bevorstehende kostenlose Tag/Nacht-Update werfen, das am 10. September für alle Spieler erscheint. Darüber hinaus kündigte Ubisoft an, dass der zweite DLC des Spiels, Botanica, ebenfalls am 10. September veröffentlicht wird.

 

 

Von heute bis zum 26. August können Spieler Anno 1800 kostenlos bei Uplay spielen. Die kostenlose Testversion umfasst die ersten drei Stufen im freien Spiel zusammen mit dem Mehrspielermodus. Darüber hinaus können die Spieler den bevorstehenden Tag-/Nacht-Zyklus zum ersten Mal ausprobieren und die Schönheit ihrer Stadt bei Nacht genießen. Das kostenlose Update für alle Anno 1800 Spieler erscheint am 10. September. Am 10. September entdecken die Spieler ebenfalls Botanica, den zweiten DLC von Anno 1800. Die Spieler werden in der Lage sein, die Attraktivität ihrer Stadt mit einem modularen Botanischen Garten auf neue Höhen zu steigern, so dass sie neue Gegenstände und Belohnungen verdienen können, während sie die Touristenmassen zu ihren floralen Meisterwerken locken. Alternativ können sie den neuen Musikpavillon bauen und bekannte Lieder aus früheren Anno-Spielen in ihrer Stadt genießen.


Geschrieben von Jan
Benutzerinfo: Jan Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 51 mal gelesen


Dienstag 20. 08. 2019 - 00:50 Uhr - TOM CLANCYS GHOST RECON BREAKPOINT - PVP-MODUS GHOST WAR ENTHÜLLT

Gamescom

 

Ubisoft enthüllte heute während des Inside Xbox-Livestreams auf der gamescom 2019 den PvP-Modus für Tom Clancy’s Ghost Recon Breakpoint, die neueste Edition der Tom Clancy’s Ghost Recon-Reihe. Ghost War wird ab 4. Oktober für alle Spieler verfügbar sein und nach dem Start regelmäßig mit neuen Inhalten versorgt. Spieler, die Tom Clancy’s Ghost Recon Breakpoint, einschließlich Ghost War, testen möchten, können sich für die Beta anmelden, die vom 5. bis 8. September auf PlayStation®4, der Xbox One-Gerätefamilie einschließlich der Xbox One X und Windows PC stattfindet. Alle Spieler, die eine der Editionen des Spiels vorbestellen, erhalten Zugang zur Beta. 

 

 

Ghost War ist eine intensive 4v4-Erfahrung, die auf dem taktischen Squadplay aus der Ghost Recon-Serie basiert, bei der Strategie und Teamarbeit ebenso wichtig sind wie Fertigkeiten. Beim Start können die Spieler vier verfügbare Klassen wählen: Sturmsoldat, Panther, Scharfschütze und Sanitäter. Alle Klassen erfüllen spezifische Rollen, während sie in einer offenen Spielwelt auf sechs einzigartigen Karten auf Gegner treffen. Neue Funktionen, wie die neue Deckungsmechanik, die aus der Kampagne übernommen wurden, geben dem Spielerlebnis zusätzliche Tiefe. Beim Start stehen zwei verschiedene Modi zur Verfügung:

 

  • Eliminierung ist ein intensiver Team-Deathmatch-Modus, in dem die Spieler das feindliche Team jagen und eliminieren müssen und in dem die neue, immer kleiner werdende Kampfzone die Spieler zwingt, sich ihren Gegnern zu stellen.
  • Sabotage ist einasymmetrischer Bombenmodus, bei dem Angreifer eine Bombe an einem der vorgesehenen Standorte platzieren und erfolgreich zünden müssen, während Verteidiger versuchen, sie aufzuhalten.

 

Zum ersten Mal wird ein neuer Modus nahtlos in Ghost Recon Breakpoint integriert. Mit dem neuen gemeinsamen Fortschrittsystem wird jeder Spieler im PvE und PvP mit dem gleichen Charakter vorankommen und seine freigeschalteten Klassen, Fertigkeiten, Anpassungsgegenstände und Waffen in beiden Modi behalten. Für den PvP-Modus wird eine spezifische Abstimmung durchgeführt, um für alle Spieler ein faires und skillbasiertes Erlebnis zu gewährleisten.

 

Ghost War profitiert von Erkenntnissen, die das Entwicklerteam während mehr als zwei Jahren Unterstützung im PvP-Modus von Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands sammeln konnte. Das Team hat mehrere Verbesserungen auf Grundlage des Feedbacks der Spieler eingeführt, wie beispielsweise verbesserte Erkennungsmechanismen, und die Klasseneinschränkungen pro Team beseitigt. In Tom Clancy’s Ghost Recon Breakpoint wird Ghost War auch mit eigenen Servern, reduzierten Ladebildschirmen und verbessertem Matchmaking ausgestattet sein.

 

Des Weiteren wird Ghost War nach dem Start umfangreiche Unterstützung erhalten. Zusätzlich zu den regelmäßigen Updates und Verbesserungen des Balancings plant das Entwicklerteam in Zukunft neue Karten, neue Klassen, neue Waffen und sogar neue Modi und Events, um die Erfahrung im Laufe der Zeit zu erweitern und zu aktualisieren. 


Geschrieben von Jan
Benutzerinfo: Jan Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 50 mal gelesen


Dienstag 20. 08. 2019 - 00:42 Uhr - TOM CLANCYS RAINBOW SIX SIEGE ENTHÜLLT OPERATION EMBER RISE

Gamescom

 

Ubisoft gab heute während des Six Major Raleigh die vollständigen Details der dritten Season des Year 4 von Tom Clancy's Rainbow Six Siege bekannt. Operation Ember Rise stellt eine neue Angreiferin und einen neuen Verteidiger, Amaru und Goyo aus Peru und Mexiko vor. Die Karte Kanal wurde zudem komplett überarbeitet, um die Navigation zwischen allen Gebäudeteilen zu verbessern. Zusätzlich kündigte Ubisoft an, dass Battle Passes ins Spiel kommen, mit einer kostenlosen Phase 1 namens "Nenn mich Harry", die später in der Season veröffentlicht wird. 

 

 

Die peruanische Angreiferin Amaru und der mexikanische Verteidiger Goyo werden Vertikalität und Feuer ins Spiel bringen. Amaru, eine ehemalige Archäologin, ist mit einem automatischen Gewehr G8A1 und einer Supernova-Flinte ausgestattet. Amaru wird die Fähigkeit besitzen, jede hohe Position in Rekordzeit mit ihrem Garra-Haken zu erreichen und mit dem Garra-Kick abzuschließen, der jeden Gegner ausschaltet, der direkt hinter dem Fenster steht. Das macht sie zu einem perfekten Flanker. Amaru half bei der Erziehung von Goyo, einem ehemaligen Mitglied der mexikanischen Fuerzas Especiales, der den gefährlichen Volcán-Schild benutzt. Wie der gewöhnliche entfaltbare Schild bietet der Volcán-Schild Schutz und ermöglicht es Verteidigern, Wege zu blockieren. Mit einer angebrachten Brandbombe kann Goyo seinen Gegnern richtig einheizen.

 

Zusätzlich zu diesen beiden neuen Rainbow-Rekruten können die Spieler die neu gestaltete Karte Kanal erkunden, die überarbeitet wurde, um die Rotation und Navigation mit einem neuen Weg zwischen den östlichen und westlichen Gebäuden zu erleichtern. Zwei Treppenhäuser wurden hinzugefügt, um die gesamte Karte vertikaler zu gestalten, und die Anzahl der spielbaren Innenräume wurde erhöht, wobei einige Räume ebenfalls erweitert wurden. Zusätzlich wurden alle Bombenstandorte von der Küche in den Sicherheitsbereich verlegt und der Standort im Funkraum befindet sich nun im erweiterten Aufenthaltsraum.

 

Tom Clancy’s Rainbow Six Siege wird ebenfalls einen Battle Pass einführen, beginnend mit dem Mini Battle Pass "Nenn mich Harry". Der Mini Battle Pass ist Phase 1 des Battle Pass von Rainbow Six Siege im Year 4 und startet kostenlos während der Season 3. "Nenn mich Harry" wird sich auf Dr. Harishva "Harry" Pandey, Direktor von Rainbow, konzentrieren. Durch das Sammeln von Kampfpunkten werden die Spieler Stufen und einzigartige Belohnungen freischalten und erhalten nach Abschluss einen exklusiven Harry-Chibi-Anhänger. Weitere Updates beinhalten:

  • Eine völlig neue Playlist mit den gleichen Regeln wie in Ranked-Spielen, ohne den Rang der Spieler oder die MMR zu beeinflussen.
  • Ein ganz neuer Champions-Rang
  • Die Kartenrotation wurde in den Ranked-, Locker- und Unranked-Listen überarbeitet.
  • Aktualisierungen zum Spielerverhalten zur Bekämpfung der Toxizität im Spiel
  • Das Bedienermenü wurde überarbeitet.
  • Die Shop-Oberfläche wurde verbessert.

 

Der Testserver für Operation Ember Rise wird am 19. August in Betrieb gehen. Der Testserver ist eine alternative Version von Tom Clancy's Rainbow Six Siege, mit der die Spieler kommende Gameplay-Features testen können, die ihren Weg in das Hauptspiel selbst finden werden. Da es sich um eine Testumgebung handelt, ist ein einheitliches Spielerlebnis auf dem Testserver nicht gewährleistet. Die Spieler sind eingeladen, die Probleme, die sie auf dem Testserver feststellen, auf der R6 Fix-Plattform einzureichen. Der Testserver ist ausschließlich für Windows-PCs bestimmt.

 

Rainbow Six-Fans aufgepasst: auf der diesjährigen gamescom in Köln wird es die Möglichkeit geben, exklusive Fan-Artikel und Merchandise in der Ubisoft Boutique zu erwerben, zu finden in Halle 5.2., Stand A010.


Geschrieben von Jan
Benutzerinfo: Jan Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 47 mal gelesen


Montag 19. 08. 2019 - 22:30 Uhr - gamescom award 2019: „And the winners are...!“

Gamescom

Die ersten Gewinner der begehrtesten Preise der europäischen Computer- und Videospielindustrie stehen fest. Im Rahmen der gamescom: Opening Night Live, moderiert von Geoff Keighley, wurden die gamescom awards in insgesamt neun Genre- und fünf Plattform-Kategorien verliehen. Live vor Ort waren mehr als 1.500 Zuschauer dabei sowie viele weitere gamescom-Fans im Livestream auf www.gamescom.de. Mehr als 160 Einreichungen gingen beim Awardbüro ein, das auch in diesem Jahr von der Stiftung Digitale Spielekultur geleitet wird.

Die Sieger der gamescom awards 2019 stehen fest:
Der Spielebaukasten  „Dreams“ von Sony Interactive Entertainment gewinnt in den Kategorien Best Sony PlayStation 4 Game und Most Original Game. Ein weiterer Sony-Titel, „Concrete Genie“, wurde von der Jury zudem als Best Family Game ausgezeichnet. Das Remake von „The Legend of Zelda: Link’s Awakening“ holte die Auszeichnung als Best Nintendo Switch Game, „Gears 5“ die als Best Microsoft Xbox One Game.

Über  weitere Auszeichnungen können sich  Codemasters, Koch Media  und Ubisoft freuen: Codemasters-Titel „Grid“ und Koch Medias „Wasteland 3“ wurden als Bestes Racing Game bzw. Best Role Playing Game ausgezeichnet, Ubisofts „Roller Champions“ ist das Best Sports Game und „Tom Clancy’s Ghost Recon Breakpoint“ das Best PC Game.

Alle Gewinner-Titel der Kategorien-Gruppen Genre und Plattform haben die Chance, von der Jury des gamescom awards mit dem Hauptpreis Best of gamescom ausgezeichnet zu werden. Die Kategorien Best Hardware / Technology, Best Multiplayer Game, Best Ongoing Game und Best VR / AR Game werden von der internationalen Experten-Jury während der gamescom bewertet und am gamescom Samstag ab 15:30 Uhr im IGN@gamescom now studio verliehen. Dann werden auch die Gewinner in den weiteren Jury-Kategorien bekannt gegeben wie Best Games Company, Best of CAMPUS und dem gamescom Indie Award sowie diversen Fan-Kategorien, darunter die Auszeichnungen gamescom „Most Wanted“ Consumer Award und Best Streamer/Let’s Player.

Die bereits feststehenden Gewinner des gamescom awards 2019 im Überblick:

Category Group: Genre

Best Action Adventure Game
Blacksad: Under the Skin, astragon Entertainment


Best Action Game
DOOM Eternal, ZeniMax Germany
 

Best Family Game
Concrete Genie, Sony Interactive Entertainment
 

Best Racing Game
Grid, Codemasters
 

Best Role Playing Game
Wasteland 3, Koch Media
 

Best Simulation Game
Planet Zoo, Frontier
 

Best Sports Game
Roller Champions, Ubisoft
 

Best Strategy Game
Desperados III, THQ Nordic
 

Most Original Game
Dreams, Sony Interactive Entertainment
 

Category Group: Platform

Best Microsoft Xbox One Game
Gears 5, Microsoft
 

Best Nintendo Switch Game
The Legend of Zelda: Link's Awakening, Nintendo
 

Best Sony PlayStation 4 Game
Dreams, Sony Interactive Entertainment
 

Best Mobile Game
Battle Chasers: Nightwar - Mobile Edition, HandyGames
 

Best PC Game
Tom Clancy’s Ghost Recon Breakpoint, Ubisoft

Folgende Kategorien werden am gamescom-Samstag, 24. August 2019, ab 15:30 Uhr im IGN@gamescom now studio verliehen:

Category Group: Best of gamescom
Best of gamescom


Category Group: Genre
Best VR / AR Game (Jury-Kategorie)
Best Hardware / Technology (Jury-Kategorie)
Best Multiplayer Game (Jury-Kategorie)
Best Ongoing Game (Jury-Kategorie)

Category Group: gamescom global Awards
Best Games Company(Jury-Kategorie)
HEART OF GAMING Award(Jury-Kategorie)

Category Group: gamescom Indie Award
gamescom Indie Award(Jury-Kategorie)

Category Group: Best of CAMPUS
Best of CAMPUS(Jury-Kategorie)

Category Group: Consumer Awards
 
Best Booth (Fan-Kategorie)
Best eSports Experience (Fan-Kategorie)
Best Streamer/Let's Player (Fan-Kategorie)
gamescom "Most Wanted" Consumer Award (Fan-Kategorie)


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 44 mal gelesen


Montag 19. 08. 2019 - 19:00 Uhr - GeForce NOW wird mobil, RTX-Server gehen an den Start

Gamescom

GeForce NOW steht kurz vor einer wichtigen Beta-Phase: Die ersten RTX-Server gehen für den neuen Android Mobile Client online.

Ab heute gibt es Besucher auf der gamescom einen ersten Einblick in die GeForce-RTX-Leistung aus der Cloud. Weitere Rechenzentren sind für Nordamerika und Europa geplant. Außerdem bereiten sich Softbank und LG U+ darauf vor GeForce NOW in Japan und Korea zu veröffentlichen.

GeForce NOW erweitert seine Beta bald auf Android Smartphones – darunter auf Modelle von LG und Samsung. Für ein besseres Spielerlebnis auf Android Smartphones empfiehlt es sich mit einem Bluetooth-Gamepad zu spielen, wie beispielsweise dem SHIELD Controller, den Razer Raiju Mobile, dem Steelseries Stratus Duo oder dem Glap Gamepad.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 44 mal gelesen


Montag 19. 08. 2019 - 13:47 Uhr - HyperX erweitert sein Speicherangebot um FURY DDR4 RGB

Gamescom

HyperX, die Gaming-Sparte der Kingston Technology Company, Inc. und Vorreiter im Bereich Gaming und E-Sports, gibt die Veröffentlichung des FURY DDR4 RGB und einen neuen Look für das FURY DDR4 Line-Up bekannt. Die neuen Speicherkits bieten außerdem eine automatische Plug N Play1 Übertaktungsfunktion. Für DDR4-Anwender, die schnellen, High-Density-Speicher benötigen, hat HyperX Modelle bis zu 64 GB bei 3466 MHz hinzugefügt.



Die neuen FURY DDR4 und FURY DDR4 RGB sind kostengünstige, leistungsstarke Plug-N-Play-Upgrades für die neuesten Plattformen von Intel und AMD, die eine automatische Speicherübertaktung bei Standard-DDR4 1,2V-Einstellungen ermöglichen. Die neuen FURY-Modelle verfügen auch über Intel XMP-fähige Profile, die für Intels neueste Plattform optimiert sind.

HyperX FURY DDR4 RGB ist mit einem LED-Lichtbalken mit flüssigen RGB-Lichteffekten2 ausgestattet und verwendet HyperX Infrared Sync, wodurch die Module ohne Kabel synchron bleiben können. Der Speicher ist kompatibel mit der RGB-Steuerungssoftware einer Reihe von Mainboard-Anbietern, darunter ASUS Aura Sync, Gigabyte RGB Fusion und MSI Mystic Light Sync. Weitere Informationen zur Software- und Mainboard-Kompatibilität finden Sie auf den jeweiligen Partner-Websites.

„Das HyperX-Team freut sich, unsere FURY DDR4 und FURY DDR4 RGB Produktpalette für alle PC-Enthusiasten zu erweitern, die stets die absolute Bestleistung ihres Systems wünschen“, sagt Lavanya Pudoru, EMEA DRAM Business Manager bei HyperX. „Diese neuen DDR4-Modelle kombinieren einen vollständig anpassbaren RGB-Look und ein überarbeitetes Design mit bekannter HyperX-Performance.“

HyperX FURY DDR4 liefert schnelle Taktraten mit niedrigen CL15-CL19-Latenzen, um Gamern das beste Erlebnis zu bieten. FURY DDR4 ist jeweils als 8GB und 16GB Einzelmodul und in Zweier- und Viererkits mit 16GB, 32GB und 64GB Kapazitäten erhältlich.



Der zuverlässige FURY DDR4 wurde im Werk mit einhundertprozentiger Geschwindigkeit getestet und kommt mit einer lebenslangen Garantie. Er vereint extreme Leistung mit hoher Zuverlässigkeit.

HyperX nimmt sich sein Motto „We're All Gamers“ zu Herzen: Egal, ob Gelegenheits- oder Profi-Spieler, PC-, Mobil- oder Konsolen-Spieler, unser Ziel ist es, die Erwartungen aller Kunden mit jedem Gaming-Headset, Keyboard, Maus oder Mousepad zu erfüllen oder zu übertreffen.

Verfügbarkeit

HyperX FURY DDR4 und HyperX FURY DDR4 RGB sind ab sofort über das HyperX-Händlernetzwerk verfügbar.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 44 mal gelesen




« [ 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 ] »



2K / 360fly / activeon / ADATA / Acer / Activeon / adonit / Aerocool / Alpenfön / ALPHACOOL / Antec / Aquacomputer / Apacer / APC / Aquatuning / ARCTIC / ASRock / ASUS / AVM / AZIO / Beamie / be quiet! / beyerdynamic / bigben / BIG D / BitFenix / Biostar / bloody / CableMod / Caseking / CHERRY / CHIEFTEC / CeBit / CES / Codemasters / Colorful / Computex / COOLINK / Cooltek / Corsair / COUGAR / Creative / Cryorig / Cyber Snipa / Deepcool / D-Link / Dell / Devolo / EA Games / EASARS / Edifier / EIZO / Enermax / EpicGear / eQ-3 / EVGA / E-WIN / Fast2Lan / Fnatic Gear / Fractal Design / Func / FSP / Gamdias / Gamescom / Geizhals / Genius / Giada / Gigabyte / GigaPlus / GMYLE / GoPro / HAMA / Harman / HP / HIS / HyperX / ID-COOLING / innoDisk / Inter-Tech / IFA / I-QUTE / Idiazone / Intel / Intenso / IN WIN / i-qute / JBL / KLEVV / Kingston / Kitvision / KM-Gaming / Kolink / LAMPTRON / Lancool / LC-Power / Lenovo / LEPA / Lian Li / Liquid Extasy / Logitech / Luxa² / Lioncast / Mach Xtreme / Magnat / MIONIX / MIPS / MSI / nacon / Nanoxia / nerdytec / Nitro Conceps / noblechairs / Noctua / NOISEBLOCKER / NVIDIA / NZXT / OCZ / Ozone / PC-Cooling / PHANTEKS / PNY / Plextor / PHOBYA / PowerColor / Prolimatech / PQI / QPAD / Raidmax / Raijintek / RaidSonic / rasurbo / Raumfeld / Razer / rapoo / Reeven / Roccat / Samsung / Sandisk / SAPPHIRE / SCYTHE / Seagate / Seasonic / sengled / Sharkoon / Shuttle / Shogun Bros / Soul / SteelSeries / Super Flower / Synology / SilentiumPC / tabHome / Tado° / Telegärtner / Telekom / Tesoro / Thecus / Thrustmaster / Tiger / Thermaltake / Thermalright / TeamGroup / Teufel / Toshiba / TP-Link / Turtle Beach / Tuxedo / Ubisoft / VPRO / WASDkeys / wavemaster / Warner Bros. / Western Digital / XFX / Xigmatek / Xilence / XMG / XLayer / YAMAHA / ZIGNUM / Zotac / Z-Wave Europe


Translation
AlbaniaBulgariaCroatiaCzech_RepublicEstoniaFinlandFranceGermanyGreat_BritainGreeceHungaryItalyNetherlandsNorwayPolandPortugalRomaniaRussiaSlovak_RepublicSloveniaSpainSwedenTurkeyUkraina
Suche


erweiterte Suche
Last News
» Gamescom 2019: Thermaltake bringt neue Netzteile und die Level G20 Tastatur mit zur Messe
» Gamescom 2019: Enermax präsentiert sein breites Protfolio an RGB-Komponenten
» Gamescom Premiere: BenQ EX2780Q liefert audiovisuelles Gaming-Erlebnis
» gamescom 2019 - Show mit mehr Premieren und Events begeistert Millionen Menschen weltweit und 375.000 Besucher vor Ort
» Gamescom 2019: QPAD zeigt mit der MK-95 die erste umschaltbare Tastatur
Anzeige
Anzeige