Willkommen

auf www.Mod-Your-Case.de

Wir wünschen dir viel Spass beim durchstöbern unserer Reviews und Casemods.

Member Login



Passwort vergessen
Menü
Last Review
» Lioncast - LX55...
von Jannik
» Teufel - ROCKST...
von Jannik
» Noctua NT-H2 Wä...
von Michael
» Deepcool - Capt...
von Michael
» CHIEFTEC - STAL...
von Patrick
Anzeige

Lioncast - LX55 Gamig Headset im Test



Freitag 01. 02. 2019 - 13:10 Uhr - Alphacool - Eisdecke DC-LT Dual Plexi im Test

Review


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 92 mal gelesen


Donnerstag 31. 01. 2019 - 15:42 Uhr - Sharp kündigt die Verfügbarkeit von drei neuen Bluetooth-Lautsprechern an

Allgemein

Wer mit musikalischer Unterstützung in ein Skiwochenende starten möchte, der findet in den neuen Bluetooth-Lautsprechen von Sharp den perfekten Reise-Begleiter. Der japanische Elektronikkonzern kündigt die Verfügbarkeit von drei neuen portablen Modellen an. Die spritzwassergeschützten Lautsprecher glänzen mit kraftvollem Sound und farbigem Design.

Zur IFA präsentiert und jetzt in den Startlöchern für den nächsten Ski-Trip! Der japanische Elektronikhersteller Sharp kommt ab sofort mit den Modellen GX-BT180, GX-BT280 und GX-BT480 in den Handel. Mit psychoakustischer Basserweiterung und kristallklaren Höhen liefern die Lautsprecher den perfekten Sound für Apès-Ski Partys oder gemütliches Entspannen nach einem langen Tag auf der Piste. Per Bluetooth 4.2. oder dem mitgelieferten AUX-Kabel kann die Lieblings-Playlist vom Smartphone oder Tablet abgespielt werden. Durch die einfache One-Touch Bedienung reicht ein Tippen aus um die Wiedergabe, Pause oder den Wechsel zum nächsten Track zu steuern. Per Sprachsteuerungen wie Siri oder Google Assistant lassen sich die Modelle bequem bedienen, ohne einen Finger zu rühren. Zudem können Anrufe unterwegs über die integrierte Freisprechfunktion getätigt werden. Werden die Lautsprecher einmal nicht mehr gebraucht, schalten sich automatisch aus und sparen so Akkulaufzeit. Durch ihr spritzwasserfestes Design (IP56) sind die Lautsprecher auch für den Außeneinsatz bei Schnee oder Regen bestens gerüstet.

GX-BT180 – Klein, aber oho!

Dieser handliche Bluetooth-Lautsprecher von Sharp verspricht erstklassigen Musikgenuss und ist dabei ideal für unterwegs. Mit seiner praktischen Größe passt das Leichtgewicht (240g) in jede Reisetasche. Darüber hinaus steckt im GX-BT180 Power für bis zu 10 Stunden Musik und wird via Micro-USB wieder aufgeladen. Der GX-BT180 ist ab sofort für eine unverbindliche Preisempfehlung von 75,00 EUR bzw. CHF 85.00 in den Farben Schwarz, Rot und Blau erhältlich.



GX-BT280 – Die goldene Mitte

Der GX-BT280 beeindruckt vor allem durch seinen digitalen Signalprozessor, welcher eine künstliche Raumakustik erzeugt. Der integrierte Akku füllt bis zu 12 Stunden mit Musik. Der GX-BT280 ist ab sofort für eine unverbindliche Preisempfehlung von 99,00 EUR bzw. CHF 109.00 in den Farben Schwarz, Rot und Blau im Handel erhältlich.


GX-BT480 – Der Soundgigant

Mit einer Lautstärke von über 100 dB und einer Akkulaufzeit von bis zu 20 Stunden, ist der GX-BT480 der perfekte Begleiter für jede Apès-Ski Party. Starke 40 Watt sorgen für kraftvollen Sound mit tiefem Bass und hochdynamischer Klangfülle. Drei Equalizer Stufen ermöglichen eine individuelle Klangeinstellung, ganz nach dem Geschmack des Hörers. Der GX-BT480 ist ab sofort für eine unverbindliche Preisempfehlung von 159,00 EUR bzw. CHF 179.00 in den Farben Schwarz, Rot und Blau verfügbar.

 


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 90 mal gelesen


Donnerstag 31. 01. 2019 - 15:38 Uhr - Schick und schnell: TP-Link präsentiert den Deco M4

Allgemein

Router stoßen immer häufiger an ihre Kapazitätsgrenzen, da die Anzahl der mit dem heimischen WLAN verbundenen Geräte stetig wächst. Zudem ist es schwierig, allein durch Repeater oder Powerline-Lösungen eine flächendeckende und stabile WLAN-Abdeckung zu realisieren. Doch dank der Mesh-Netzwerk-Lösung Deco M4 von TP-Link sind diese Performance-Probleme ab sofort passé. Der Deco M4 ergänzt die intelligenten Mesh-Lösungen aus dem Hause TP-Link und sorgt für eine störungsfreie und stabile WLAN-Abdeckung. Er bietet so ein nahtloses Online-Erlebnis im eigenen Heim – und dies zu einem fairen Preis. Das edle, säulenförmige Design fügt sich dabei elegant in jede Wohnumgebung ein und lässt sich auch individuell erweitern, um ein funklochfreies Heimnetzwerk zu schaffen.

Goodbye, Funklöcher!

Optimal positioniert, kann bereits mit zwei Einheiten eine WLAN-Abdeckung von bis zu 260m² erreicht werden, die sich mit zusätzlichen Einheiten problemlos hochskalieren lässt. Telefone und Tablets wechseln automatisch zum schnellsten Deco, wenn man sich durch sein Zuhause bewegt. Das Deco-Mesh-Netzwerk schafft so ein wirklich nahtloses Online-Erlebnis. Adaptive Path Selection (APS) stellt sicher, dass alle angebundenen Geräte mit der jeweils besten Geschwindigkeit versorgt werden für ein digitales Unterhaltungserlebnis ohne nervige Ladezeiten oder Ruckler.



Deco-Serie unterstützt bis zu 100 verbundene Geräte

Der Deco M4 ist in der Lage, Durchsatzgeschwindigkeiten von 300 Mbit/s auf dem 2,4 GHz-Band und 867 Mbit/s auf dem 5 GHz-Band zu erreichen und unterstützt MU-MIMO-Datenstreaming. Zudem kann er verzögerungsfreie Verbindungen zu bis zu 100 Geräten bereitstellen.

Dank intuitiv zu bedienender App einfach einzurichten

Die Deco-App führt mit klaren Anweisungen und intuitivem Interface durch jeden Schritt der Installation. So lässt sich das Netzwerk auch vollständig und bequem von der Handfläche aus steuern und verwalten. Die Internetnutzung kann ohne Probleme eingeschränkt und überwacht werden. So lässt sich je nach Bedarf der Internetzugang für einzelne Nutzer oder das gesamte Haus unterbrechen.

Umfassender Jugendschutz

Die komfortable, einfach einzurichtende Kindersicherungen ermöglichen es, den Zugriff auf Netzwerkdienste für Kinder nach Zeitaufwand zu verwalten und zu überwachen – auch wenn man gerade nicht zu Hause ist.  Monatliche Nutzungsberichte werden automatisch an das Smartphone gesendet und halten den Nutzer über alle Aktivitäten im eigenen Netzwerk auf dem Laufenden. 

Auch als Access Point oder Repeater einsetzbar

Der Deco M4 ist in der Lage, als Router, Access Point oder Repeater zu fungieren. Die Reichweitenverstärkung (Range Extender Mode) wird im Zuge des nächsten Firmware-Updates verfügbar sein. Je nach Netzwerkanforderungen lässt sich so einfach und schnell der benötigte Modus konfigurieren – je nach Bedarf des Nutzers.

 

Das Deco M4 Mesh-Netzwerk ist ab sofort auch in Deutschland erhältlich. Einzeln kostet eine Deco M4 Einheit 79,90 EUR, im Doppelpack 139,90 EUR und im Dreierpack 199,90 EUR.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 92 mal gelesen


Donnerstag 31. 01. 2019 - 10:50 Uhr - SCHENKER DTR-Serie: Kompromisslose Desktop-Replacement-Laptops mit NVIDIA RTX-Grafik

Allgemein

Mit der neuen Version E19 erhalten das SCHENKER DTR 15 und das DTR 17 ein Upgrade auf die kürzlich vorgestellten NVIDIA RTX-Grafikkarten. Als kompromisslose, mobile Desktop-Replacement-Alternative zum High-End-Tower-PC widersetzt sich die SCHENKER DTR-Serie ganz bewusst dem Trend zu immer dünneren und funktional beschnittenen Laptops. Daher verwenden die Geräte nicht nur Desktop-Prozessoren bis zu Intels aktuellem Sockel-1151-Spitzenmodell Core i9-9900K, sondern stellen professionellen Anwendern auch eine maximale Bandbreite an externen Schnittstellen zur Verfügung.



NVIDIA GeForce RTX-Grafik trifft auf Achtkern-CPUs aus dem Desktop-Bereich

Als konsequente Umsetzung eines leistungsmaximierten Desktop-Replacement-Ansatzes greifen SCHENKER DTR 15 und DTR 17 künftig auf die aktuell performantesten und modernsten Grafikkarten im mobilen Bereich zurück: Die in Form von MXM-Steckmodulen verbauten NVIDIA GeForce RTX 2080, 2070 und 2060 mit 8 beziehungsweise 6 GB GDDR6-Speicher versorgen den Anwender im Vergleich zur Vorgängergeneration nicht nur mit einer deutlich gesteigerten Rechenleistung. NVIDIAs aktuelle Turing-Architektur erlaubt auch eine verbesserte Visualisierung durch Echtzeit-Raytracing und verwendet Tensor-Cores für KI-Berechnungen, zur Beschleunigung von Deep-Learning-Funktionen sowie das ebenfalls neue Feature Deep Learning Super-Sampling (DLSS).

Zusätzlich bieten auch die verwendeten Prozessoren Höchstleistung. In der maximalen Ausbaustufe steht dem Anwender Intels Achtkern-Desktop-Prozessor Core i9-9900K zur Verfügung, der bei einem maximalen Takt von 3,6 GHz (Turbo-Boost bis 5,0 GHz) gleichzeitig bis zu 16 Threads bearbeitet. Mobile CPU-Alternativen greifen demgegenüber lediglich auf bis zu sechs Kerne bei gleichzeitig geringerem Takt zurück. Aufgrund des robusten Designs der SCHENKER DTR-Serie bieten die professionellen Arbeitsgeräte im Inneren genug Platz, um die leistungsstarken Komponenten mit einem ebenso leistungsstarken Kühlsystem zu versehen.

Arbeitsspeicher und Festplattenkonfigurationen wie im Desktop-PC

Vier SO-DIMM-Slots fassen bis zu 64 GB gesteckten DDR4-RAM und auch bei der Wahl der SSDs oder Festplatten überzeugen die wartungsfreundlichen SCHENKER DTR 15 und DTR 17 durch ein hohes Maß an Flexibilität: Für besonders schnelle, über PCI-Express angebundene SSDs stehen zwei M.2-Steckplätze zur Verfügung, während zwei zusätzliche 2,5-Zoll-Schächte bei Bedarf weitere Speicherlaufwerke aufnehmen. Anwender mit besonderen Ansprüchen an die Festplatten-Performance oder dem Bedarf an einer erhöhten Datenverfügbarkeit können zudem einen RAID-0- oder RAID-1-Verbund einrichten.

Hochwertige Displays mit IPS-Technologie

Full HD-Displays mit IPS-Panel sorgen sowohl im SCHENKER DTR 15, als auch im SCHENKER DTR 17 für eine kontrastreiche Darstellung und eine intensive Farbdarstellung. Dank einer Bildwiederholrate von 144 Hz ermöglichen sie eine schlierenfreie Darstellung für einen ermüdungsfreien Betrieb. Im 17,3 Zoll großen Modell steht außerdem ein alternatives UHD-Display zur Verfügung, welches ebenfalls ein IPS-Panel verwendet und eine einhundertprozentige Abdeckung des sRGB-Farbraums erreicht.

Umfangreiche Anschlussmöglichkeiten für Peripherie

Zum konsequent verfolgten Desktop-Replacement-Ansatz des SCHENKER DTR 15 gehört auch ein umfangreiches Konnektivitäts-Angebot. Der Laptop verfügt über sechs USB-Anschlüsse, darunter zwei USB-C-Ports, von denen einer zusätzlich als Thunderbolt-3-Schnittstelle dient. Als Ergänzungsmöglichkeiten zum internen Display erlauben zwei Mini DisplayPorts und ein HDMI-Steckplatz den parallelen Betrieb von bis zu vier Monitoren. Ein Gigabit-Ethernet-Anschluss sowie ein integrierter Speicherkartenleser ergänzen die werksseitige Ausstattung und machen die Anschaffung zusätzlicher Adapter zur funktionalen Erweiterung des Geräts überflüssig. Professionelle Anwender aus dem multimedialen Bereich erhalten nicht nur einen getrennten Eingang und Ausgang zur Übertragung von Audiosignalen, sondern zusätzlich einen dedizierten Input-Kanal für ein Mikrofonsignal sowie einen ergänzenden 2-in-1-Ausgang zum Anschluss eines Kopfhörers. Letzterer dient gleichzeitig zur Signalübertragung via S/PDIF (optisch).

Das SCHENKER DTR 17 bietet eine nahezu identische Schnittstellen-Konfiguration. Hier ersetzt lediglich ein weiterer USB-3.0-Port den USB-2.0-Anschluss des kleineren Modells. Für eine druckvollere Klangwiedergabe sorgt ein 2.1-Soundsystem, dessen zusätzlicher Subwoofer ebenfalls ein exklusives Ausstattungsmerkmal des SCHENKER DTR 17 ist.

Beiden Geräten gemein ist die Verwendung einer Tastatur mit regelbarer Hintergrundbeleuchtung sowie eines Touchpads mit zwei Soft-Touch-Tasten.

Preise und Verfügbarkeit

Die unter bestware.com frei konfigurierbaren SCHENKER DTR 15  und SCHENKER DTR 17 können ab sofort zu Preisen ab 2.199 bzw. 2.279 Euro bestellt werden. Die Basisausstattung umfasst Intels Core i7-8700, eine NVIDIA GeForce RTX 2060, 8 GB DDR4-RAM und eine 250 GB große Samsung SSD 860 EVO im M.2-Formfaktor.  Sämtliche über die neue E-Commerce-Plattform erworbenen SCHENKER-Laptops erhalten werksseitig eine 36-monatige Garantie. Zusätzlich werden auch Festkonfigurationen über Alternate, Notebooksbilliger.de, Cyberport und weitere Online-Shops angeboten.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 87 mal gelesen


Donnerstag 31. 01. 2019 - 10:40 Uhr - Sharkoon VG6-W: ATX-Midi-Tower für preisbewusste Gamer

Allgemein

Sharkoon Technologies, global agierender Anbieter für PC-Komponenten und Peripherie mit fairem Preis-Leistungs-Verhältnis, stellt den ATX-Midi-Tower VG6-W vor. Das Gehäuse ist für preisbewusste Nutzer mit luftgekühlten Systemen konzipiert. Zum Ausstattungsumfang gehören außerdem drei wahlweise einfarbig oder RGB-beleuchtete Lüfter, ein markantes Äußeres und Acryl-Fenster in der Front sowie Seite.


Auffällige Optik

Gamer dürfte vor allem die Frontblende des VG6-W ansprechen. Sie verleiht dem Gehäuse einen retrofuturistischen Anstrich, der das Modell einzigartig macht. So sorgen die wie Augen angeordneten LEDs im oberen Bereich der Vorderseite für einen ausdrucksstarken Charakter. Das kantige Acryl-Fenster darunter lässt die ab Werk vorinstallierten LED-Lüfter besonders gut zur Geltung kommen.


Hardware im Rampenlicht

Das Seitenteil des Sharkoon VG6-W verfügt über ein großes Fenster aus Acryl, um die verbauten Komponenten des Systems ansprechend zu präsentieren. Somit kommen auch eventuelle Modifikationen im Innenraum optimal zur Geltung.


Kompakter Innenraum

Der ATX-Midi-Tower mag zwar im ersten Moment recht kompakt ausfallen, doch bei der Hardware-Kompatibilität müssen keine Abstriche gemacht werden. So fasst das Innere problemlos Hauptplatinen bis zum ATX-Standard, bis zu vier SSDs, bis zu drei HDDs und ein optisches Laufwerk (5,25 Zoll).


Optimaler Airflow ab Werk

Das VG6-W ist schon bei Auslieferung mit drei 120-Millimeter-Gehäuselüftern bestückt: Zwei in der Front und einer in der Rückseite. Das Gehäuse ist wahlweise in vier unterschiedlichen Varianten verfügbar. Zum einen gibt es eine Ausstattung mit einfarbigen Lüftern mit roter, grüner oder blauer Beleuchtung, und zum anderen mit RGB-Funktionalität. Bei Letzteren handelt es sich um Modelle mit je neun adressierbaren LEDs, die sich auch mit dem Mainboard verbinden lassen (Pinbelegung 5V-D-coded-G oder 5V-D-G). Bietet die Hauptplatine keine Beleuchtungssteuerung, so können die insgesamt 14 Beleuchtungseffekte mithilfe der Reset-Taste durchgeschaltet werden.
Preise und Verfügbarkeiten

Das Sharkoon VG6-W ist ab sofort erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung für die einfarbigen Varianten Red, Green und Blue beläuft sich auf 44,90 Euro, das Modell mit RGB-Lüftern kostet 54,90 Euro.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 79 mal gelesen


Donnerstag 31. 01. 2019 - 08:38 Uhr - Wireless-Desktop-Set im ultra-flachen Design

Allgemein

CHERRY, der Spezialist für Computer-Eingabegeräte, präsentiert das neue Desktop-Set DW 9000 SLIM mit Bluetooth-Funktion und wiederaufladbarem Akku. Die Maus-Tastatur-Kombination begeistert durch innovative Funktionen, eine herausragende Verarbeitung und ein trendiges, ultra-flaches Design.

Moderne Optik von Maus und Tastatur

Das brandneue und äußerst modern gestaltete Desktop-Set CHERRY DW 9000 SLIM zeichnet sich durch die extra flache Bauweise aus, die für ein ermüdungsfreies sowie entspanntes Arbeiten sorgt. Maus und Tastatur sind dabei optisch perfekt aufeinander abgestimmt und fügen sich hervorragend in das Schreibtisch-Setup jedes stilbewussten Anwenders ein.



Höchste Verarbeitungsgüte und robuste Technik

Nicht nur das Design, sondern auch die Verarbeitung des Desktop-Sets DW 9000 SLIM liegt auf einem hohen Niveau, denn CHERRY integriert eine massive Metallplatte in die Tastatur. Dadurch werden eine hohe Verwindungssteifigkeit und ein absolut sicherer Stand auf dem Schreibtisch garantiert. Außerdem kommt die SX-Scherentechnologie bei den Tasten zum Einsatz, die ein hervorragendes Schreib- und Betätigungsgefühl mit Langlebigkeit kombiniert. Abgerundet wird die Tastatur durch eine abriebfeste Laserbeschriftung der Tastenkappen, gummierte Standfüße sowie Status-LEDs von Hochstell-, Rollen- und Num-Lock-Taste. Im Lieferumfang befinden sich außerdem vier optional verwendbare Gummifüße für eine steilere Aufstellung der Tastatur.

Wireless-Maus mit zahlreichen Features

Passend zur funktionellen und hochwertigen Tastatur bringt auch die dazugehörige 6-Tasten-Maus viele nützliche Features mit. Dazu gehören die gummierten Seitenteile und die kompakte Form für ein ideales Handgefühl. Die Auflösung lässt sich per Knopfdruck in drei Stufen von 600 über 1.000 bis 1.600 dpi einstellen. Ein langlebiges Mausrad mit optischer Abtastung und eine magnetische Verriegelung für den USB-Receiver gehören ebenfalls zu den Besonderheiten. Ein Transportbeutel für Maus und Ladekabel befindet sich mit im Lieferumfang.



Lange Akkulaufzeit und einfache Lademöglichkeit

Maus und Tastatur aus dem Desktop-Set sind mit langlebigen Lithium-Akkus ausgestattet, die für eine lange Laufzeit sorgen und mittels Micro-USB-Kabel jederzeit während des Betriebs wiederaufgeladen werden können. Entsprechende Status-LEDs geben Auskunft über die verbleibende Batteriekapazität und zeigen an, wenn der Akkuladestand niedrig ist.

Wahlweise Bluetooth und 2,4-Gigahertz-Funk

Das Desktop-Set DW 9000 SLIM kann ganz einfach ohne zusätzliche Komponenten über die integrierte Bluetooth-4.0-Schnittstelle mit einem kompatiblen System verbunden werden. Alternativ lässt sich über den mitgelieferten Nano-USB-Empfänger eine gesicherte 2,4-Gigahertz-Funkverbindung mit AES-128-Bit-Verschlüsselung herstellen. Um zwischen den beiden Modi zu wechseln, müssen lediglich die entsprechenden Schalter an der Maus beziehungsweise Tastatur betätigt werden. Durch diese Lösung ist es beispielsweise möglich, das Set an Notebook und Desktop-PC zu nutzen und schnell per Knopfdruck zwischen den beiden Geräten zu wechseln.

Das Desktop-Set CHERRY DW 9000 SLIM ist ab Februar 2019 für eine unverbindliche Preisempfehlung von 99 Euro im Handel erhältlich.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 84 mal gelesen


Mittwoch 30. 01. 2019 - 22:45 Uhr - Spike Volleyball: Making Of-Videos zeigen Motion Capture-Technik

Games

 

Bigben und Black Sheep zeigen heute in zwei neu veröffentlichten Videos, wie in Spike Volleyball die Bewegungsabläufe realer Volleyballspieler in das Spiel übertragen wurden.

Gezeigt wird dies am Beispiel zweier fundamentaler Techniken im Volleyball: dem Schmetterball und dem Aufschlag. Um diese möglichst originalgetreu in Spike Volleyball nachzuempfinden, arbeiteten die Entwickler in mehreren Motion Capture-Sitzungen mit 50 Sensoren, die das Timing, die Bewegungsabläufe und die Technik professioneller Spieler digital abbildeten.

 

 

Spike Volleyball ist die erste Indoor-Volleyball-Simulation: 50 Nationalteams, Damen und Herren gleichermaßen, kommen in einem Spiel zusammen, das sämtliche Elemente der Disziplin detailgetreu nachbildet. Tempo, Reflexe und Teamwork werden zu einer spannenden Sporterfahrung verbunden.

 

 

Spike Volleyball ist ab 8. Februar 2019 für Xbox One, PlayStation 4™ und PC erhältlich.


Geschrieben von Jan
Benutzerinfo: Jan Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 87 mal gelesen




« [ 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 ] »



2K / 360fly / activeon / ADATA / Acer / Activeon / adonit / Aerocool / Alpenfön / ALPHACOOL / Antec / Aquacomputer / Apacer / APC / Aquatuning / ARCTIC / ASRock / ASUS / AVM / AZIO / Beamie / be quiet! / beyerdynamic / bigben / BIG D / BitFenix / Biostar / bloody / CableMod / Caseking / CHERRY / CHIEFTEC / CeBit / CES / Codemasters / Colorful / Computex / COOLINK / Cooltek / Corsair / COUGAR / Creative / Cryorig / Cyber Snipa / Deepcool / D-Link / Dell / Devolo / EA Games / EASARS / Edifier / EIZO / Enermax / EpicGear / eQ-3 / EVGA / E-WIN / Fast2Lan / Fnatic Gear / Fractal Design / Func / FSP / Gamdias / Gamescom / Geizhals / Genius / Giada / Gigabyte / GigaPlus / GMYLE / GoPro / HAMA / Harman / HP / HIS / HyperX / ID-COOLING / innoDisk / Inter-Tech / IFA / I-QUTE / Idiazone / Intel / Intenso / IN WIN / i-qute / JBL / KLEVV / Kingston / Kitvision / KM-Gaming / Kolink / LAMPTRON / Lancool / LC-Power / Lenovo / LEPA / Lian Li / Liquid Extasy / Logitech / Luxa² / Lioncast / Mach Xtreme / Magnat / MIONIX / MIPS / MSI / nacon / Nanoxia / nerdytec / Nitro Conceps / noblechairs / Noctua / NOISEBLOCKER / NVIDIA / NZXT / OCZ / Ozone / PC-Cooling / PHANTEKS / PNY / Plextor / PHOBYA / PowerColor / Prolimatech / PQI / QPAD / Raidmax / Raijintek / RaidSonic / rasurbo / Raumfeld / Razer / rapoo / Reeven / Roccat / Samsung / Sandisk / SAPPHIRE / SCYTHE / Seagate / Seasonic / sengled / Sharkoon / Shuttle / Shogun Bros / Soul / SteelSeries / Super Flower / Synology / SilentiumPC / tabHome / Tado° / Telegärtner / Telekom / Tesoro / Thecus / Thrustmaster / Tiger / Thermaltake / Thermalright / TeamGroup / Teufel / Toshiba / TP-Link / Turtle Beach / Tuxedo / Ubisoft / VPRO / WASDkeys / wavemaster / Warner Bros. / Western Digital / XFX / Xigmatek / Xilence / XMG / XLayer / YAMAHA / ZIGNUM / Zotac / Z-Wave Europe


Gewinnspiel
Translation
AlbaniaBulgariaCroatiaCzech_RepublicEstoniaFinlandFranceGermanyGreat_BritainGreeceHungaryItalyNetherlandsNorwayPolandPortugalRomaniaRussiaSlovak_RepublicSloveniaSpainSwedenTurkeyUkraina
Suche


erweiterte Suche
Last News
» ADATA XPG SPECTRIX D80 erhält iF Design Award 2019
» Noctua CPU-Kühler ab sofort inklusive AM4-Montageteilen ohne Mehrkosten
» Samsung erweitert Bixby Voice um insgesamt vier europäische Sprachen
» Samsung UNPACKED 2019: Vier neue Samsung Wearables unterstützen einen ausgeglichenen und vernetzten Lebensstil
» Samsung entfaltet die Zukunft mit dem Galaxy Fold
Anzeige
Anzeige